Andreas Wölfers Blog

Baustatik und FEM

Bemessung von selbstdefinierten Betonquerschnitten

Sie können mit der Baustatik beliebige Betonquerschnitte definieren und diese dann bei der Definition von Stäben in einem Stabwerk benutzen und bemessen lassen.

Dazu legen Sie einfach ein neues Dokument vom Typ "Betonprofil" an.

Bei der Definition eines Stabes kann dieser Querschnitt benutzt werden.

Eine Eigenart dieser Profile ist zu beachten.

Die Biegebemessung wird exakt mit dem definierten Polygonzug durchgeführt.

Für die Schubbemessung und die Torsionbemessung müssen sie zusätzlich zu dem Polygonzug einen Ersatzreckeckquerschnitt festlegen, für den die Bemessung durchgeführt werden soll.

Dies geschieht auf dem Dialog "Dokumenteigenschaften" des jeweiligen Profils.

Standardmässig sind hier Abmessungen von 100/100 cm vorgegeben. Diese Werte  müssen sie entsprechend den wahren Abmessungen eingeben.

Comments are closed