Andreas Wölfers Blog

Baustatik und FEM

Lastfälle, Teil 3

Über die Einwirkungsart eines Lastfalls werden verschiedene Dinge festgelegt:

Die physikalische Wirkung.

Klasifizierung eines Lastfall als ständiger Lastfall (wirkt immer) oder als Nutzlastfall (Wirkt nur, wenn er ungünsitg wirkt).
10-02-18-1.PNG


Günstige oder ungünstige Wirkung

Die Sicherheitsbeitwerte, die berücksichigt werden sollen, falls der Lastfall günstig oder ungünstig wirkt.
10-02-18-2.PNG

Beiwerte für die Bemessungssituation

Je nach Bemessungssituation (Ständig, Erdbeben, ..) gelten unterschiedliche Berechnungsformeln mit
unterschiedlichen Kombinationsbeiwerten für die Leiteinwirkung und die weiteren Einwirkungen.

Da vor der Berechnung nicht bekannt ist, welcher Lastfall als Leiteinwirkung zu berücksichtigen ist,
wird intern jeder Nutzlastfall in der Berechnungsformel einmal als Leiteinwirkung angesetzt.
10-02-18-3.PNG

Klasse der Lasteinwirkungsdauer (KLED) bei Holz

10-02-18-4.PNG

Comments are closed