Andreas Wölfers Blog

Baustatik und FEM

Lineare Überlagerungsregel, Teil 2

Wenn Sie keine eigene "Lineare Überlagerungsregel" anlegen, erzeugt das Programm vor der Berechnung automatisch eine Regel.

Sie können diese automatische Überlagerungsregel in eine selbstdefinierte Regel importieren und weiterbearbeiten.

Dabei wird der aktuelle Zustand des Dokumentes berücksichtigt. Das Programm behandelt die so erzeugte Regel wie eine selbstdefinierte.
Änderungen am Dokument haben keinen Einfluss mehr auf diese importiere Regel.

Um die automatische Regel zu importieren, gehen sie folgendermassen vor:

Öffnen Sie den Eigenschaftendialog der "Linearen Überlagerungsregel".
10-20-25-01.png

Die Regel ist zu diesem Zeitpunkt noch leer.
10-20-25-02.png

Wechseln Sie auf den zweiten Reiter "Erweitert" und betätigen den Befehl "Automatische Regel erzeugen".
10-20-25-03.png

Hierdurch wird der aktuelle Zustand der automatischen Regel in die geöffnete Regel übertragen.
Wechseln Sie wieder auf den ersten Reiter. Dort sind nun die Werte der automatische Regel eingetragen.
10-20-25-05.png


aktuell.gif

Comments are closed