Andreas Wölfers Blog

Baustatik und FEM

Mehrere Monitore für Statiker mit Nvidia 7800 GTX und 8800 GTX

Über meine Erfahrungen mit mehrere Monitoren an zwei NVidia 7800 GTX habe ich schon häufiger, etwas hier geschrieben.
NVidia hat es auch nach einem Jahr nicht geschafft, die Probleme mit mehreren Monitoren und SLI zu beheben. Auch alle neuen Treiberversionen brachten keine Abhilfe. Das Hauptproblem besteht darin, dass nach der Rückkehr aus dem SLI Modus nicht mehr alle Monitore erkannt werden.
Ich muss dann den Rechner neu starten und hoffen, dass dann alle Monitore ein Bild bringen. Meistens klappt das aber nicht beim ersten mal, sodass der Rechner nach einem Spiel immer 2 bis dreimal gestartet werden muss. Das ist schon recht nervig.

Die Probleme sind mit den neuen Treibern sind sogar noch schlimmer geworden. Es gibt jetzt ein schönes buntes Programm, mit dem man die Einstellungen vornehmen kann.

Dieses Programm stürzt leider in unregelmässigen Abständen direkt beim Aufruf ab. Ich kann dann gar nicht mehr vom SLI Modus in den Multimonitor Modus zurückkehren. Eine komplette Deinstallation und Neuinstallation des Treibes ist die einzige Lösung.

Da mir das zu umständlich ist, bin ich nach jedem Test einer neuen Treiberversion wieder beim alten Treiber gelandet.

Das Problem ist bei NVidia bekannt. Als Lösung wird genau dieser Weg bis zur Korrektur des Problems vorgeschlagen. Also bleibe ich beim alten Treiber.

Vor etwa einem Monat hat NVidia einen neuen Grafikchip herausgebracht. Der wird das Problem zwar auch nicht lösen, bietet aber folgenden Vorteil: Eine Grafikkarte mit diesem Neuen Chip ist genauso schnell wie die bisherige SLI Lösung mit zwei Karten. Die Bezeichung der Karte ist 8800 GTX.

Da dachte ich mir:

DIESE Karte musst Du haben.

Da ich weiterhin mit 4 Monitoren arbeiten will, benötige ich zusätzlich eine zweite Karte, die aber nicht über so grosse 3D-Leistung verfügen muss. Normalerweise baue ich solche Karten selber ein. Durch die Probleme mit den Treibern bin ich aber etwas vorsichtiger geworden. Deshalb wollte ich die Karten direkt von meinem Computerhandler tauschen lassen.

Der baute gestern schnell die beiden alten Karten aus und die beiden neuen Karten ein. Die Installation der Treiber klappt ebenfalls tadellos. Ich freute mich schon. Dann kam die Ernüchterung:

Beim Neustart des Rechners erschien leider nur ein "Bluescreen".

Tja, jetzt habe ich erstmal wieder die alte Konfiguration in meinem Rechner.

Mein Händler will sich kümmern. Ich bin dann mal gespannt und werde berichten.

 

 

Comments are closed