Andreas Wölfers Blog

Baustatik und FEM

Organisation von mehreren Ansichten eines Dokumentes

Bei grösseren Systemen ist es oft sinnvoll, verschiedene Ansichten eines Dokumentes schnell
im Zugriff zu haben. Beispielsweise sollen alle einzelnen Ebenen des Gesamtbauwerks dargestellt werden.

Die einzelnen Ansichten ordnet das Programm in Reitern an.
Durch das Anklicken eines einzelnen Reiters holen Sie die entsprechende Ansicht in den
Vordergrund.
Die Reiter sind mit dem Dokumentennamen beschriftet. Dies hat bei vielen Reitern den Nachteil,
dass eine einzelne Ansicht nur schwer auffindbar ist.

Aus diesem Grund bietet sich die Benutzung von Navigationspunkten an.

Beim "Anfahren" eines Navigationspunktes wird das Dokument in der aktuellen Ansicht entsprechend
den Einstellungen im Navigationspunkt angezeigt.

Beim Erstellen eines Navigationspunktes haben Sie die Möglichkeit, diese Ansicht im System mit einem
für Sie sinnvollen Namen zu versehen.
Dieser Name taucht in der Dokumentenansicht in dem Ordner Navigationspunkte auf.

Verwenden Sie keinen sinvollen Namen, so werden die Navigationspunkte nur hochgezählt,
was bei der Suche nach einer bestimmten Ansicht und mehreren Navigationspunkten unübersichtlich ist.

Es ist hier nicht entscheidend, welchen Kommentar Sie eingeben, da nur der Name in der Dokumentenansicht
erscheint.

Sie können einen Navigationspunkt auf unterschiedliche Weise erstellen:

- Durch den entsprechenden Button (Kamera) über Ihrem Arbeitsfeld,
- Durch einen Rechtsklick auf den Ordner Navigationspunkt in der Dokumentenansicht,
- Durch Ausführen des Befehls Erzeugen."Navigationspunkt hier anlegen".

Comments are closed