Andreas Wölfers Blog

Baustatik und FEM

Probleme mit mehreren Monitoren unter Windows 7

Mein Büroarbeitsplatz besteht aus einem Desktoprechner mit 3 Monitoren.

Gelegentlich stecke ich zu Testzwecken einen weiteren Monitor an den Rechner oder entferne einen,

weil der anderweitig benötigt wird. Das klappt bis auf folgendes Problem ganz gut:

 

Viele Programme merken sich bei ihrer Beendigung die aktuelle Position.

Das hat den Vorteil, dass der Benutzer beim nächsten Start das Programm an derselben Stelle findet, an der er es das letzte mal

verlassen hat. Problematisch wird es jetzt, wenn es diese Stelle nicht mehr gibt, weil ich den entsprechenden Monitor abgezogen habe.

Einige Programme erkennen das Fehlen des Monitors und plazieren sich an einer Standardstelle.

Andere Programme positionieren sich einfach an der zuletzt bekannten Stelle und sind somit unsichtbar.

 

Nun habe ich das Problem, dass ich nicht einfach auf das Fenster klicken kann um es zu verschieben. Ich sehe es ja nicht.

Um das Fenster an eine sichtbarre Stelle zu schieben, gehe ich nun folgendermassen vor:

 

1. Den Mauszeiger auf das Programsymbol in der Taskleiste ziehen und warten, bis das Vorschaubild angezeigt wird.

2. Mit der rechten Maustaste in der Vorschaubild klicken

3. In dem sich öffnenden Kontextmenu den Befehl "Verschieben" auswählen.

4. Das Fenster lässt sich nun mit den Cursortasten verschieben.

 

Voila

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Comments are closed