Andreas Wölfers Blog

Baustatik und FEM

Talseitiges Gelände der Winkelstützmauer

Auch hier Wen

Bei der Winkelstützmauer ist die Eingabe des talseitigen Geländes (und der talseitigen Bodenschichten) nicht notwendig.

Das Programm übernimmt in diesem Fall automatisch ab Ok Fundament abwärts die Bodenschichten der rechten Seite. Diese Automatik wurde jedoch nicht grafisch dargestellt. Dies haben wir nun so überarbeitet, dass man in jeder Grafik sehen kann, welche Bodenschichten auf der Talseite angesetzt werden.

 

 

Dabei ist folgende Besonderheit zu beachten:

Die Höhenkote des talseitigen Geländes wird auf dem Dialog "Erdstatische Angaben" festgelegt. Ist dieser Wert zu 0.0 gesetzt, ordnet das Programm das Gelände automatisch an der Oberkante des Fundamentes an.

Wird in diesem Feld manuell die Oberkante des Fundamentes eingegeben (in diesem Beispiel 3.00), so erhält man dieselben Ergebnisse.

 

 

 

 

Comments are closed