Andreas Wölfers Blog

Baustatik und FEM

Vorschau Update 1.57: Nichtlineare Lastfallgruppen

Bei den nichtlinearen Lastfallgruppen müssen zusätzliche Parameter angegeben werden;

Dies sind:
  • Die gewünschte Theorie (Th.1 oder Th.2)
  • Die gewünschte Norm sowie Bemessungssituation.
09-12-19-07 NLB.png

Da diese Paramter bisher nicht erfasst wurden, müssen Sie diese bei alten Dateien nachtragen.

Durch diese zusätzlichen Parameter konnten einige Vereinfachungen eingeführt werden:

1.
Da auf dem Dialog die Norm und die gewünschte Bemessungssituation bekannt sind,
können die Faktoren (Gamma*Psi) für jeden Lastfall direkt richtig eingetragen werden.
Dazu wählen Sie bei "ständigen Einwirkungen" aus, ob Sie günstig oder ungünstig wirken.
Bei Nutzlasten wählen Sie aus, ob der Lastfall als Leiteinwirkung oder als weitere Einwirkung zu berücksichtigen ist.

09-12-19-08 NLB.png

09-12-19-09 NLB.png



2.
Beim Zusammenstellen einer Bemessungsgruppe muss für jedes Element angegeben werden,
nach welcher Norm und für welche Situation die Bemessung durchgeführt werden soll.
Da dies bei der nichtlinearen Gruppe eingestellt wird, können diese Eingaben in der Bemessungsgruppe automatisch gesetzt werden.

3.
Aus demselben Grund kann die automatische Bemessungsgruppe auch bei nichtlinearen Systemen erzeugt werden.

Comments are closed