Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Änderung beim TimeServer

Wenn Sie unsere Baustatik Programme mit einem Work&Cash Vertrag betreiben, dann läuft bei Ihnen im Netzwerk ein kleines Programm, der “TimeServer”. Dieses Programm ist für die lokale Verwaltung der Zeiteinheiten zuständig. Wenn das Programm nicht läuft, angehalten wurde, oder schlicht keine Zeit mehr im lokalen Konto vorhanden ist, dann erscheint im Baustatik-Programm eine entsprechende Fehlermeldung und man kann mit dem Programm nicht mehr weiterarbeiten. Man kann die vorliegenden Daten noch speichern, die “Info über” Funktion aufrufen und das Programm beenden – andere Befehle stehen aber nicht mehr zur Verfügung.

Ab dem nächsten Update gibt es da eine kleine* Änderung: Die angezeigte Fehlermeldung wurde ein bisschen aufgestockt, und man kann die Baustatik nun dazu veranlassen, erneut eine Verbindung mit dem TimeServer herzustellen: Dadurch wird es möglich, nachträglich Zeit in den TimeServer einzutragen, und dann mit einem erneuten Versuch weiterzuarbeiten, anstatt das Programm beenden zu müssen.

image

 

* Wie bei allen “kleinen” Änderungen war auch hier der Aufwand im Hintergrund enorm. “Klein” ist eigentlich immer nur der sichtbare Teil einer Änderung. :-)

Comments are closed