Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Änderung beim VS 2005 SP1

Eine Änderung an die zumindest ich nicht gedacht hatte: Die redistributable Komponenten vom VS++ Compiler haben sich beim dem SP natürlich auch geändert. Das kann Konsequenzen haben - zumindest, wenn man den "vorgefertigten" Weg geht, die Redistributables zu installieren. Bei uns ist es so, das wir nicht nur die vom C++ Compiler mit ausliefern, sondern auch das .Net Framework, Managed DirectX, MDAC und ein paar Dinge mehr.

Damit der Download fürs Setup unsere Software etwas kleiner ausfällt, gibt es den in zwei Geschmacksrichtungen: Einmal mit allen Redistributables - und einmal ohne alle. Wer also einmal das "große" Setup installiert hat, der braucht für spätere Updates nur noch das kleine runterzuladen. Das wird übrigens auch per automatischem Update unsere Software runtergeladen - das macht die Sache einfacher.

Zumindest in der Theorie. In der Praxis ist dann (natürlich) gestern folgendes passiert: Es gab ein Update für die Software, und zwar das erste Update nachdem auf der Produktionsmaschine mit der die Setups gemacht werden das SP1 installiert worden war. Wenn man nun aber das "kleine" Download installierte (bzw. das, das von den automatischen Updates runtergeladen wurde), dann konnte man danach das Programm nicht mehr starten - es fehlten die richtigen Versionen der VC++ Komponenten.

Gut das wir erst im Beta sind :-)

Comments are closed