Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Baustatik-Update: Leider noch ein Problem

Bei der Korrektur-Version die wir gestern veröffentlicht haben, trat leider auch ein Problem auf. Die Korrektur hatte eigentlich nur die eine Änderung, das einige der Programmdateien (i.b. der Timeserver) nicht mehr digital signiert waren. Trotzdem waren im zugehörigen Installationsprogramm defekte Datenbank-Tabellen enthalten. Ich kann mir das eigentlich nur mit einem nicht erkannten Festplattendefekt erklären – denn die zugehörigen Quelldateien waren unbeschädigt, und die daraus resultierenden Dateien in der Vorversion völlig ok. Nach dem erneuten Herstellen des Installationsprogramms verschwand das Problem auch wieder, ohne das irgendwelche Veränderungen vorgenommen wurden.

Wie dem auch sei: Ich habe gerade nochmal eine neue Version (140) veröffentlicht, bei der keine der Probleme mehr auftreten. Um sicherzustellen das auch das Installationsprogramm nicht beschädigt ist, habe ich auch dieses nochmal manuell auf einen anderen Rechner transferiert und getestet: Es sollte nun wirklich nichts mehr auftreten.

Für die Zukunft müssen wir uns offensichtlich noch einen Mechanismus einfallen lassen, mit dem nicht nur die Baustatik an sich mit Testfällen geprüft wird, sondern auch das Installationsprogramm dafür.

Comments are closed