Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Bemessungs von Holzquerschnitten

In einer kommenden Version des neuen Durchlaufträgers werden auch wieder Holzquerschnitte möglich sein. Dabei gibt es beim Holz die Möglichkeit einen Nachweis durchzuführen, der Durchlaufträger kann aber auch die Bemessung machen. Das funktioniert ein bisschen anders als bei unserem alten Durchlaufträger: Dort musste man in den Optionen einstellen, ob man eine Bemessung oder einen Nachweis wollte. Jetzt funktioniert die Sache deutlich einfacher. Man tut folgendes:

1.) System definieren
2.) Den "Bemessungs-Button" drücken

...Fertig. Das Programm führt dann die Bemessung durch und Ändert die Abmessungen der Querschnitte auf den kleinsten möglichen Wert. (Dabei wird natürlich gerundet, man bekommt also keine Querschnitte diie 20.25 hoch sind...).

Ich denke das ist deutlich praktischer als die "alte" Methode - auch wenn man sich etwas umgewöhnen muss :-)

Comments are closed