Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Cut und Paste mit dem Terminal Server

Die Verwaltung unseres Webservers erfolgt per "Remote Desktop Connection". Auf dem Server läuft dazu ein Terminal Server - wenn man sich mit dem verbindet, dann erhält man einen ganz normalen Windows-Desktop. Dieser läuft aber in einem Fenster auf dem lokalen Rechner. Damit kann man den Server dann ganz so verwalten, als würde man direkt davor sitzen.

Zwischen dem lokalen Rechner und dem, der im Fenster erreichbar ist, kann man dabei auch per Cut&Paste Daten austauschen. Also zum Beispiel Texte oder Dateien. Das ist per Default eingeschaltet - wenn man das aber mal ausgeschaltet hat, dann ist die zugehörige Einstellung schwer zu finden.

Wenn Cut&Paste mit dem Terminal Server nicht mehr geht, dann ist folgendes zu tun: Im Programm "Terminal Services Configuration" auf dem Server, braucht man die Eigenschaften der RDP-Tcp Verbindung. Auf dem zugehörigen Dialog gibt es dann einen Reiter "Client Settings", und dort findet sich rechts unten die Option mit dem Namen "Clipboard mapping". Die muss man ausschalten - dann gehts wieder.

Comments are closed