Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Dateitypen kennen: Explorer konfigurieren

Aus mir unerklärlichen Gründen gibt es im Windows-Explorer eine Defaulteinstellung die dazu führt, das die Erweiterungen von Dateien nicht angezeigt werden. (Bei diesen Erweiterungen handelt es sich um die Zeichen nach dem Punkt im Dateinamen.)

Besonders wenn man mehrere Dateien mit gleichem Namen aber unterschiedlichen Erweiterungen vorliegen hat führt das unweigerlich dazu, das man raten muss welche die 'richtige' und gesuchte Datei ist.

Bei unseren Statikprogrammen werden dann zwar Informationen wie 'Xrst-Datei' mit einem Icon vom Tragwerksprogramm angezeigt (bei den anderen Statikprogrammen eben die anderen Icons) - aber lieber ist es mir normalerweise wenn ich alle Informationen sehen kann.

Darum ist das nach einer Neuinstallation fast immer die erste Option die ich umstelle: Der Explorer soll gefälligst anzeigen, mit was für Dateien ich arbeite.

Das geht mit dem Menü 'Extras' im Explorer. Der öffnet den Dialog 'Ordneroptionen' und darin finden Sie auf dem Reiter 'Ansicht' den Schalter 'Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden'. Der ist von Haus aus eingeschaltet - ich empfehle den auszuschalten. (Und bei der Gelegenheit können Sie die anderen Optionen auf dem Reiter mal kurz durchsehen, da verstecken sich noch so ein paar Genistreiche die wohl ursprüngliche dazu gedacht waren die Arbeit mit XP einfacher zu machen....)

Comments are closed