Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Der Kampf mit dem Drachen

Das wollte ich schon immer mal ausprobieren, und am Wochenende hat es endlich geklappt: Ich war Drachenfliegen.

Das kann man in Penzberg am Starnberger See, etwa 30 Autominuten von München. Geflogen wird dabei natürlich nicht von einem richtigen Berg, sondern von einem Übungshügel. Die Zeit die man pro Flug in der Luft verbringt lässt sich in wenigen Sekunden zählen - es macht aber trotzdem mächtig Spaß. So ein Drache ist überraschend leicht - schätze etwa 20 Kilo.

Dummerweise muss man das Ding natürlich den Hügel hochschaffen, wenn man runterfliegen will - und so ein Drache ist schon ein bisschen sperrig. Ich habe zumindest an vielen Stellen Muskelkater, von denen ich bisher nicht wusste, das man da Muskeln haben kann. Geschweige denn davon, das ich da auch tatsächlich welche habe.

Wer sowas noch nicht ausprobiert hat: Ich kann es nur empfehlen. Auch wenn ich nicht mehr als diesen Übungslauf machen werden, denn ich sehe mich eigentlich nicht dabei, von irgendwelchen Bergen runterzuspringen... Als einmalige Wochende-Unterhaltung ist die Sache aber klasse.

Comments are closed