Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Die SpamTrap-Adresse

An verschiedenen Stellen auf www.die.de gibt es seit einiger Zeit eine "komische" Mail-Adresse: spamtrap@woelfer.com

Überall wo die auftaucht ist sie mit einem Kommentar versehen: Man möge keine Mail an diese Adresse senden - es handelt sich nur um eine Adresse für die Spam-Bekämpfung. Was bedeutet das?

Im wesentlichen gehts dabei um folgendes: Spammer sammeln eMail-Adressen auf jedem Weg, den sie finden können. Ähnlich wie Search-Engines suche die dabei auch Websites nach Mail-Adressen ab. Finden sie welche, landen die in einer Datenbank - und erhalten von da an ebenfalls Spam-Mails.

Nun hat der von uns eingesetzte Mail-Server MDaemon ein nettes Feature: Man kann "spezielle" Mail-Adressen einrichten. Mail an diese Adressen unterliegen nicht dem normalen Spam- und Virenschutz, den der MDaemon anbietet. Diese Adressen gehören aber auch zu keiner Person: Sie werden nur verbreitet, damit Spammer sie einsammeln können. Effekt: Jede Mail die an eine solche Adresse gesendet wird ist de facto Spam - und Mails von deren Absender können dann viel leichter blockiert werden, wenn diese Absender die auch an andere Mail-Adressen senden.

Comments are closed