Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Die Tücken der multiplen Auswahl

In unseren Programmen für FEM Platten und Tragwerke können Sie mehrere Objekte gleichzeitig auswählen und dann die Eigenschaften dieser Objekte gleichzeitig bearbeiten. Das geht natürlich auch im kommenden Faltwerksprogramm. Diese Funktion ist unheimlich hilfreich: Angenommen Sie haben ein Tragwerk das aus mehreren Felden besteht - sagen wir mal 10 Stück. Im Laufe der arbeit fällt Ihnen auf, das alle die falsche Dicke habe; statt nun mühevoll jedes einzelne anzuklicken, den Eigenschaften-Dialog zu öffnen, die Dicke zu ändern und mit 'OK' zu quittieren, wählen Sie einfach alle aus, öffnen den Dialog nur einmal und geben nur einmal die neue Dicke ein. Auf die gleiche Art kann man natürlich auch das Material von mehreren Bauteilen, das verwendete Profil mehrerer Träger oder sonst eine Eigenschaft verändern.

Natürlich sollen nur die Eigenschaften verändert werden, bei denen im  Dialog auch ein neuer Wert eingegeben wurde - der Rest der Eigenschaften soll nicht verändert werden. Im Programm ist das so gelöst, das die Dialogbox nur dann Werte anzeigt, wenn alle ausgewählten Objekte für eine gegebene Eigenschaft die gleichen Werte hat.

Haben zum Beispiel alle Felder die gleiche Dicke, dann wird die Dicke angezeigt. Haben Sie aber unterschiedliche Materialien, dann wird fürs Material eben nichts angezeigt. Klickt man OK, dann werden nur die Eigenschaften zurückgeschrieben, bei denen auch ein Wert gesetzt ist.

Das hat auch alles wunderbar geklappt - bis vor kurzem. Da haben wir nämlich beschlossen, das nahezu alle Element-Typen im Faltwerksprogramm mit einem zusätzlichen Kommentar-Feld ausgestattet werden. Das Problem am Kommentarfeld: Was tun, wenn man es löschen will, wenn ein zuvor eingegebener Kommentar also entfernt werden soll. Ganz einfach, denkt man sich: Text markieren, DEL drücken, Dialog mit OK schliessen - fertig.

Nur leider: Dann steht ja nichts mehr im Textfeld - und das Programm glaubt also, es handelt sich um einen Fall von multipler Auswahl mit unterschiedlichen Daten bei den ausgewählten Objekten. Resultat: Es wird nichts zurückgeschrieben... und man wird den Kommentar einfach nicht los. Und so stirbt dann ein Mechanismus den wird bisher 10 Jahre lang recht gut einsetzen konnten - im Faltwerksprogramm wird es natürlich auch eine multiple Auswahl geben mit der man arbeiten kann, aber die wird auch einem anderen Mechanismus beruhen, als das bisher bei allen unseren anderen Programmen der Fall war.

 

Comments are closed