Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Downloadbereich ist wieder verfügbar

Der seit gestern Nachmittag gesperrte Download-Bereich sowie die automatischen Updates für die Baustatik sind ab sofort wieder verfügbar.

Die nun verfügbare Version der Baustatik beseitigt das Druckproblem im Durchlaufträger von gestern. Bei der Gelegenheit war es aber auch gleich noch möglich die PDF-Ausgabe ein bisschen umzubauen:

Beim erzeugen von PDFs fallen die meisten der bisherigen Einschränkungen nun weg: Man kann in der Druckformatvorlage nun beliebige Fonts verwenden - so lange es sich dabei um TrueType oder OpenType Fonts handelt (Das sind aber praktisch alle, die Windows oder Office von Haus aus zur Verfügung stehen). Wird ein anderer Font verwendet, dann klappt die Ausgabe zwar mit dem "normalen" Drucken, aber nicht beim Export nach PDF: Dort gehen eben nur True/OpenType Schriftarten.

Die gestern noch vorliegende Einschränkung, das die "Griechen" im Ausdruck per PDF nicht erschienen ist ebenfalls behoben. Es gibt allerdings noch eine letzte Einschränkung: Bei der Ausgabe als PDF wird ein auf "Fett" (Bold) gesetzter Text nicht fett ausgegeben: Alle Ausgaben erfolgen zur Zeit im "Standard" Schnitt. Ich hoffe mal, das das nicht allzu dramatisch ist - und das sich diese Einschränkung bis zum nächsten Update auch noch beseitigen lässt.

Comments are closed