Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Ein kleines Problem mit dem Installationsprogramm

Wer das Update von heute bereits heruntergeladen hat und versucht selbiges zu installieren, der erhält folgende Meldung:

image

Das ist weiter kein Drama: Wenn man einfach genau das tut, was in der Meldung steht (also die bereits installierte Version der Baustatik über die Systemsteuerung entfernt), dann kann man danach das Update ganz normal installieren.

(Wenn das Update erst nach dem Erscheinen dieses Blog-Eintrages runtergeladen hat, der sieht diese Meldung erst gar nicht.)

Auftreten sollte das aber natürlich nicht. Woran liegt es?

Im wesentlichen ist es so, das ich die Versionsnummer des Installationsprogramms nicht hochgezählt habe. Darum ist es die gleiche, wie die vom letzten Update – und darum denkt der Windows-Installer, das diese Version bereits installiert ist.

Der eigentliche Grund ist der, das das hochzählen der Versionsnummer des Installationsprogramms ein Vorgang ist, den man leider nicht automatisieren kann. Anders als beim herstellen der kompletten Baustatik gibt es beim herstellen des Installationsprogramms leider ein paar Dinge, die nicht automatisiert werden können – und alle Dinge, die nicht automatisiert ablaufen, sind fehleranfällig: Man vergisst irgendwas. Ich muss mir wohl irgend einen Mechanismus einfallen lassen um zu verhindern, das sowas in Zukunft nochmal passiert…

Comments are closed