Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Ein paar interessante Zahlen zu unserem Webserver

Vor etwa einem Monat habe ich ein paar Zahlen über unseren Mailserver (mail.die.de) veröffentlicht, und vor kurzem hatte ich auch ein kleines Detail über den Webserver genannt. Das erzeugte Nachfragen per Mail, darum heute nun ein paar Zahlen über den Webserver www.die.de - das ist der Server, von dem Sie auch die Statiksoftware herunterladen und auf dem auch die Updates der Programme verfügbar sind.

Betrieben wird www.die.de auf einem Windows 2003 Server mit ASP und ASP.NET. Bei ASP handelt es sich um den Vorgänger von ASP.NET und beides sind im wesentlichen Technologien mit denen man Seiten auf dem Server dynamisch zusammenbauen kann. Das ist ganz praktisch, weil eine Menge der Inhalte aus Datenbanktabellen stammen die eben ausgelesen werden müssen; auch die Zusammenarbeit mit dem Index Server ist relativ einfach: Der liefert die Suchergebnisse auf www.die.de. (Allerdings NICHT die von diesem Blog - das ist in der normalen Suche nicht enthalten und umgekehrt.)

Der Webserver läuft auf der aktuellen Hardware seit etwas über 300 Tagen und über diesen Zeitraum liegen auch Statistiken vor. Insgesamt wurden in diesem Zeitraum knapp 280.000 Anfragen an den Server gesenden (und auch beantwortet :-)) - Anfragen an reine Webseiten (also ohne Bilder, JavaScripte, CSS und so weiter) gibt es im Schnitt etwa 500 pro Tag. Tendenz steigend. Im gemessenene Zeitraum wurden etwa 2 GB an Daten per HTTP übertragen - die Downloads nicht mitgerechnet.

In den letzten 300 Tagen hat sich die Anzahl der Anfragen in etwa verdoppelt:

Bei Besuchern die über Search-Engines zu uns gekommen sind, sind die Top-3 der verwendeten Suchworte:

  1. statik
  2. software
  3. berechnung

Praktisch alle Besucher - etwa 80 Prozent - verwenden ein Version des Internet Explorers, vier fünftel davon verwenden den IE6. Dementsprechend ist es nicht verwunderlich, das das am häufigsten benutzte Betriebssystem Windows ist: Unsere Zahlen sehen dabei fast genauso aus wie die von Google:

Achja: Die erste Kurve aus diesem Eintrag und auch alle anderen Zahlen ermitteln wir übrigens mit einem Logfile-Analyse Tool: Mit Analog.

Comments are closed