Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Einwirkungen auf Stabzügen beschriften

In der Baustatik kann man auch Stabzüge – also mehrere zusammenhänge Stäbe – durch Einwirkungen belasten. Diese Einwirkungen gehen dann entweder über den ganzen Stabzug, oder über einen Teil davon.

Von Haus aus wird die Einwirkungsgröße dabei in der Mitte des Stabes/Stabzuges untergebracht.

Wenn es sich bei der Einwirkung aber um eine Trapezlast handelt, dann möchte man vielleicht nicht nur die Größen am Anfang und Ende wissen (die werden ohnehin dran geschrieben), sondern auch die sich ergebenden Größen an den beteiligten Knoten – also an allen Anfangs- und Endpunkten aller beteiligter Stäbe.

Dazu gibt es bei den Darstellungseigenschaften der Stab-Streckeneinwirkung ab dem nächsten Update eine separate Option:

image

Comments are closed