Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Einwirkungstabellen-Ansicht: Ganz schön leer hier

In der Baustatik gibt es unter anderem die Möglichkeit, die Eingabedaten auch per Tabelle anzuzeigen oder einzugeben. Dabei gibt es zwei Tabellen-Ansichten: Die Tabellen-Ansicht und die Einwirkungstabellen-Ansicht. Die Einwirkungstabellen-Ansicht enthält alle Tabellen für – richtig geraten: Die Einwirkungen Smiley. Die andere enthält alle anderen Tabellen.

Zumindest in der Theorie, denn wenn man sich die Einwirkungstabellen-Ansicht im Durchlaufträger ansieht, dann sieht die zur Zeit so aus:

image

Ziemlich leer.

Das gleiche passiert übrigens auch im Dach und der Winkelstützmauer, und bei der Stütze fehlen die Brandeinwirkungen in dieser Tabelle: In allen Fällen finden sich die Einwirkungstabellen statt dessen in der Tabellen-Ansicht.

Das ist zwar kein Beinbruch, aber auch nicht schön –denn man würde etwas anderes erwarten.

Der Grund dafür ist relativ kompliziert, aber vereinfacht ausgedrückt: Die Methode, mit der die Baustatik ein Objekt als eines erkennt, das in die Einwirkungstabellen-Ansicht gehört, ist leider ein wenig sehr spezifisch auf das Faltwerk und die zugehörigen Dokumente (Platte, Rahmen…) ausgerichtet: Das reicht dann zwar teilweise in die anderen Dokumente rein, zieht sich aber leider nicht sauber durch.

Darum haben wir diese Methode geändert: Ab dem nächsten Update landen alle Einwirkungen in allen Dokumenten auch tatsächlich in der Einwirkungstabellen-Ansicht.

image

Comments are closed