Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Ersatzquerschnitte in der Baustatik

In der Baustatik erscheinen in den Dialogen für Querschnitte und Materialien immer nur die Elemente, die zu den eingangs ausgewählten Normen passen. Was aber, wenn man in einem gegebenen System Ersatzquerschnitte per A/I definieren will? Solche Querschnitte sind naturgegeben nicht Normbehaftet, und werden darum auch im normalen Querschnittsdialog nicht angeboten - denn sie passen ja "nie" zur ausgewählten Norm.

Man kann natürlich trotzdem Ersatzquerschnitte definieren, und das geht so: Zunächst wählt man den Befehl Datei -> Normen auswählen.

Der öffnet den Dialog zum hinzufügen von Normen zum aktuellen Dokument. Dort wählt man dann - ganz gleich, welche Norm(en) schon ausgewählt sind - zusätzlich die Option "Keine Norm".

Wenn man dann auf den Dialog für die Profileauswahl geht, erscheinen dort auch die nicht normbehafteten Querschnitte - und man kann neue per A/I definieren.

Comments are closed