Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Faltwerks-Programm: Die Details-Ansicht

Mehr Informationen zum Faltwerksprogramm. Doch ...

Vorab aber eine wichtige Information: Ich kann noch kein  Veröffentlichungsdatum nennen, und alle Informationen beruhen auf der Version, an der momentan gearbeitet wird. Ich denke, dass alle vorgestellten Funktionen, so wie ich sie beschreibe, auch im fertigen Produkt 'drin' sein werden - aber ich möchte das nicht garantieren...

Der vorherige Eintrag zum Faltwerks-Programm ist hier.


Ein sehr hilfreiches Fenster im neuen Programm ist die Detail-Ansicht. Die Detail-Ansicht hat mehrere Reiter in denen (Überraschung !) Details angezeigt werden. Dabei geht es letztendlich um Informationen die man entweder nicht immer zu sehen braucht, die aber manchmal hilfreich sein können - oder aber um Informationen die man ganz einfach und schnell zur Hand haben möchte.

Welche Details angezeigt werden ist vom aktuellen Kontext abhängig, und dazu zwei Beispiele. Wenn Sie eine Überlagerungsregel definieren (ausführliche Informationen wie die Bemessung funktionieren wird gibts hier: Bemessung Vorab-Dokumentation), dann wollen Sie im Normalfall nur die Lastfälle und deren Zusammenhang betrachten. Dazu gibt es einen ganz normalen Dialog, in dem die Lastfälle (und Regeln) zu neuen Regeln zusammengefasst werden können. Der sieht in etwa so aus:

(Hier kann man übrigens noch etwas anderes schön sehen: Sie können die Größe der Dialogboxen bei Bedarf in der Größe ändern. Dazu klicken Sie einfach auf den Anfasser rechts unten am Rand, und ziehen die Dialogbox in die Größe, die Sie zum betrachten der darin dargestellten Elemente benötigen. Ab das nur am Rande...)

Nun ist es aber so, das auf Basis der Norm und der Bemessungssituation ganz spezifische Berechnungen mit den Lastfällen angestellt werden. Welche das im einzelnen sind ist oft uninteressant - will man es aber wissen, dann stolpert man schnell über die Komplexität die vor allem bei den neueren Normen in die Bemessungsregeln eingebaut sind. Darum kann man sich die tatsächlich gebildeten Gruppen und Überlagerungen im Details-Fenster anzeigen lassen. Oder, um genau zu sein: Das Details-Fenster zeigt einfach die Auswirkung der aktuellen Eingaben 'live' an - sofern es geöffnet ist. Das sieht dann zum Beispiel so aus:

aBild2x.png

Ein anderer Kontext ist der, bei dem Sie mit der Maus über das normale graphische Fenster der Programms fahren. Dabei werden automatisch Informationen über die Objekte unter der Maus angezeigt. Befindet sich unter der Maus beispielsweise ein Balken, dann könnte das Details-Fenster folgendermassen aussehen:

Bild3.png

Comments are closed