Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Faltwerks-Programm: Die Dokumenten-Ansicht

Mehr Informationen zum Faltwerksprogramm. Doch ...

Vorab aber eine wichtige Information: Ich kann noch kein  Veröffentlichungsdatum nennen, und alle Informationen beruhen auf der Version, an der momentan gearbeitet wird. Ich denke, dass alle vorgestellten Funktionen, so wie ich sie beschreibe, auch im fertigen Produkt 'drin' sein werden - aber ich möchte das nicht garantieren...

Der vorherige Eintrag zum Faltwerks-Programm ist hier.



Jedes Projekt kann sich aus beliebig vielen Dokumenten zusammensetzen. Ein 'Dokument' ist dabei eine logische Einheit. Es kann sich zum Beispiel um eine Platte, um einen Querschnitt, aber auch um ein komplettes Bauwerk handeln.

In der Bauteil-Ansicht werden dabei alle Elemente die zum Dokument gehören als Baum dargestellt. Dabei tauchen diese Elemente nach Typ sortiert auf - sind aber auch verschachtelt. (Hinweis: Der Name der Bauteil-Ansicht wird sich vermutlich noch ändern. Ich gehe momentan davon aus, das diese Ansicht den Namen 'Dokumenten-Ansicht' tragen wird.)

ba1.png

Im einfachsten Fall fungiert diese Ansicht also als Navigationshilfe, die Sie bei der Organisation Ihrer Objekte und beim bearbeiten von deren Eigenschaften unterstützt. Sie können natürlich auf jedes Objekte doppelklicken - das öffnet dann den zugehörigen Dialog, mit dem Sie die Eigenschaften des angeklickten Objektes bearbeiten können.

Sie können mit der Bauteil-Ansicht aber auch die Zusammenhänge der einzelnen Objekte besser erfassen. Verwendet ein Objekt ein anderes Objekte, dann taucht dieses Objekt als weiterer Ast im 'Vater' Objekt auf. Im nächsten Bild sehen Sie zum Beispiel einen Stab. Der verwendet unter anderem den Knoten '1', und dieser verwendet das Lager mit der Bezeichnung '1'. Der komplette Zusammenhang wird Ihnen dabei in der Baumstruktur dargestellt. Natürlich können Sie auch auf die Kind-Objekte doppelklicken um deren Eigenschaften zu bearbeiten. Oder aber, Sie beenden die Verwendung eines Kind-Objektes über das zugehörige Objekt-Menü.

ba2.png

Die Objekte sind aber nicht nur nach Typ, sondern auch logisch geordnet. So finden Sie zwar einen separaten Order für die einzelnen Einwirkungen - ist eine Einwirkung aber einem Lastfall zugeordnet, dann taucht diese Einwirkung auch unterhalb des entsprechenden Lastfalles auf. So wie im nächsten Bild:

ba3.png

Jedem Objekt ist dabei ein Objekt-Menü zugeordnet, das Sie natürlich ganz nach Wunsch auch verändern können. Wie das geht, hatte ich hier bereits erläutert. So wie auch in allen anderen Ansichten, öffnet sich dieses Objekte-Menü auch in der Bauteil-Ansicht, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt klicken.

ba4.png

Comments are closed