Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Fehlermeldungen der Baustatik und Kontaktinformationen

Wenn die Baustatik eine Meldung über einen unerwarteten Fehler anzeigt, dann kann man Informationen über diesen Fehler an uns übertragen. Das ist sehr hilfreich, weil wir das Problem dann in vielen Fällen sehr schnell reproduzieren und beseitigen können.

Die übertragenen Daten sind dabei völlig anonym - von Haus aus wissen wir also nicht, wer die Fehlermeldung übertragen hat. Wir könnten natürlich die Informationen aus den Lizenz-Dateien extrahieren und dadurch sehr wohl wissen wer die Daten schickt - das tun wir aber mit voller Absicht nicht: Wir möchten sicherstellen das jeder, der eine Meldung anonym senden will, das auch tun kann.

Es gibt aber eine Möglichkeit sehr wohl Kontaktdaten anzugeben - und wenn man das tut, dann sind diese die einzigen personenbezogenen Informationen die zusammen mit der Fehlermeldung übertragen werden. Wer diese Daten angibt, der hat einen klaren Vorteil: Wenn eine Fehlermeldung bei uns eingeht, dann versuchen wir natürlich sofort das Problem zu beseitigen - wir versuchen aber auch, einen möglichst schnell funktionierenden Workaround zu finden. Und: Wir nehmen - meist innerhalb weniger Stunden - Kontakt mit dem Melder auf, und besprechen das Problem um zu gewährleisten, das weiter gearbeitet werden kann.

Aus diesem Grund nehmen wohl auch eine ganze Reihe an Kunden diese Möglichkeit des übertragens von Kontaktdaten war: Das ist für alle Beteiligten auch sicherlich von Vorteil. (Mal ganz ehrlich: Es ist ja nicht so, als hätten wir nicht sowieso sämtliche Kontaktdaten unserer Kunden - immerhin versenden wir ja auch mal Rechnungen :-) ).

Mir ist aber im letzten Monat aufgefallen, das es im Umfeld der Kontaktdaten ein paar Probleme gibt: Dazu gehören "interessante" aber nicht wirklich hilfreiche Namensangaben ("müller") ohne jede weitere Angabe, falsche eMail-Adresse ( klö@gmx.de [mit Umlauten ?]) oder eMail-Adressen die irgendwie verwaist sind sodas Mails an die Adresse vom Mailprovider nicht mehr angenommen werden.

Daher eine Bitte: Wenn Sie möchten das wir nach einer Fehlermeldung mit Ihnen Kontakt aufnehmen: Stellen Sie bitte sicher, das die Baustatik auch über entsprechende und gültige Informationen verfügt. Das geht über den Befehl Hilfe -> Kontaktdaten bearbeiten:

Ist dort nicht eingetragen - oder nichts "sinnvolles" oder "gültiges", dann können wir uns auch nicht bei Ihnen melden, denn andere Daten haben wir im Rahmen einer Fehlermeldung nicht.

Comments are closed