Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Gestern in München: Xtopia 2009

Gestern war der Münchner Xtopia 09 Tag. Die Xtopia ist Microsofts Konferenz zum Thema Web, UX und RIA, und findet dieses Jahr noch an ein paar anderen Orten statt. Das ganze enthält 9 Vorträge, die zwischen 17.00 und ca. 22.00 Uhr stattfanden.

Anmeldemöglichkeit für kommende Veranstaltungen.

Nach der Begrüßung durch Steffen Ritter gab es einen Vortrag zum Thema Multitouch, Surface und Windows 7 von Clements Lutsch. Dem Vortrag konnte ich nicht viel neues entnehmen: Jeder, der sich schonmal mit Surface beschäftigt hat, hätte gelangweilt sein können. Zugegeben: Die Anwesenden schienen ganz interessiert zu sein - warum ist mir aber unklar: Weshalb Menschen, die sich angeblich mit Benutzerschnittstellen beschäftigen, noch nie was von Microsoft Surface gehört haben, ist mir unklar. Eine Sache war allerdings auch mir neu: Von HP gibt es bereits Laptops mit Multitouch-Fähigkeiten - von denen man allerdings nichts hat, solange Windows 7 nicht verfügbar ist.

Als nächstes gab es einen Vortrag unter dem Title "Barrierefreie Vorlagen für Expression Web" von Vladimir Simovic. Den kann man ungefähr so zusammenfassen: Irgendwo kann man nun 5 weitere Vorlagen für Webseiten runterladen. Gähn.

Keine Ahnung was das sollte. Aber lustig daran: Laut Vladimir wurden die Vorlagen nicht mal mit Expression Web erstellt.

Dann kam Oliver Scheer mit einem Kurzvortrag über den IE8. Mein Vorschlag: Wer was drüber wissen will, soll das Ding einfach runterladen und 15 Minuten damit spielen. Warum es irgend einen Web-Entwickler gibt, der das noch nicht getan hat, ist mir unklar. Doch auch bei diesem Vortrag kamen interessierte Frage aus dem Publikum - der Vortrag löste also durchaus Reaktionen aus, auch wenn mir völlig unklar ist, warum.

Nach der ersten Pause gabs dann einen weiteren Vortrag von Oliver zum Thema Silverlight. Dabei handelte es sich im Wesentlichen um eine Kurzversion des Vortrages vom Januar. Also nichts wirklich neues - wenn auch eine schöne Schnelleinführung für alle, die noch nie was damit gemacht haben.

Das war dann gefolgt von einem Vortrag über die Live Services API. Der Vortragende war für jemand anderen eingesprungen, und so wirkte der Vortrag auch. Das ganze wirkte irgendwie ohne Struktur und Ziel, und warum ich die Live Services API für irgendwas benutzen soll ist mir nach dem Vortrag genauso wenig klar wie vorher. Das mag am Thema gelegen haben, denn es ging im Wesentlichen darum, das man den Live Messenger jetzt auch irgendwie auf der eigenen Webseite einbetten kann. Habe allerdings nicht den Hauch einer Ahnung, warum man das tun will.

Danach bin ich gegangen. Es hätte noch folgende Vorträge gegeben:

  • PC-Ware (Habe definitiv keine Lust mir eine Firmenvorstellung anzuhören)
  • Vorstellung RIA-Forum (Gähn)
  • UI Design zu Silverlight und WPF (Hätte mich interessiert, aber auf Grund der Qualität der vorhergehende Vorträge wollte ich dann doch nicht warten)
  • Visio für Web/Agenturen

Insgesamt fand ich die ganze Sache nicht besonders gelungen. Das mag damit zusammenhängen, das die 9 Vorträge in ein sehr kurzes Zeitfenster gepresst waren, sodas die angesprochenen Themen nicht wirklich vernünftig angegangen werden konnten. Zumindest den Vortrag über die Web-Vorlagen hätte ich mir aber gern ganz erspart, und auch die Vorstellung der drei neuen UI-Features im IE8 war meiner Ansicht nach alles andere als sinnvoll.

Wer sich in den letzten beide Jahren nicht besonders mit dem Thema Web und Windows Client UIs beschäftigt hat, und "auf die Schnelle" auf einen aktuellen Stand kommen will - oder zumindest eine ungefähre Übersicht braucht - der ist auf der Xtopia gut aufgehoben. Wer sich einigermassen informiert, der verschwendet auf der Veranstaltung nur seine Zeit.

Comments (2) -

  • Frank Fischer

    4/28/2009 9:50:03 AM |

    Hallo Herr Woelfers,
    im Sinne, dass auch nicht so positives Feedback besser als gar kein Feedback ist, danke für's FeedbackWink
    Wir haben Ihren Blog-Eintrag gelesen und daraufhin die Feedback-Bögen der Veranstaltung uns nochmal ganz speziell angesehen. Insgesamt haben unsere ca. 80 Teilnehmer in München uns eine 7.5 auf einer 9er Skala gegeben. Sicher, da ist Luft nach oben Wink aber ansich ein sehr ordentliches Ergebnis. Auf den Rängen 1 bis 3 finden sich übrigens Silverlight (OScheer), UX (Clemens Lutsch) und IE8 (OScheer). Ein Feedback aus den Bögen war, dass die Vorträge teils sehr kurz waren und man gerne mehr RIA und Praxisberichte gehabt hätte. Der Tenor ansich aber ging in die Richtung: Interessantes Format.
    Was lernen wir von Seiten Microsoft aus Ihrem Blog-Artikel: Wir müssen die Themen, das Niveau der Inhalte deutlicher machen. Das habe ich mir mal persönlich mitgenommen. Ich hoffe, wir dürfen Sie ein andermal trotzdem wieder bei uns begrüßen. Vielleicht treffen wir uns auch mal persönlich.
    Mit freundlichen Grüßen / Frank Fischer - Head of Technical Evangelism and Deveoper Audience Marketing / Microsoft Deutschland GmbH

  • thomas woelfer

    4/28/2009 2:57:02 PM |

    >> Das habe ich mir mal persönlich mitgenommen. Ich hoffe, wir dürfen Sie ein andermal trotzdem wieder bei uns begrüßen. Vielleicht treffen wir uns auch mal persönlich.

    sehe da kein problem; komme eigentlich regelmaessig, wenns denn in muc ist. Smile

Comments are closed