Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Gmail - Mailbox für immer?

Bei Google und einigen anderen Web-basierten Maildiensten gibt es seit einiger Zeit recht große Inboxen: Bei Google haben die zunächst 2 GB Speicherplatz und wachsen dann langsam. Meine hat beispielsweise zur Zeit ein Volumen von etwa 2.8 GB. Google wirbt damit, das man darum nie wieder eine Mail löschen muss.

you'll never need to delete another message

Das scheint aber nicht für jeden zu gelten: Mein alte Freundin Andrea brauchte etwa 5 Monate bis ihr Postfach voll war. Und dann kam ein "lustiges" Erlebnis: Man kann die Mails zwar löschen, aber nur "blockweise", in Blöcken von maximal 100 Stück. Das ist eher unhandlich, wenn man zigtausend von den Dingern hat. Trotzdem hat sie sich die Mühe gemacht, mit viel Handarbeit wieder "Platz" zu schaffen.

Das brachte aber leider nichts: Auch nachdem ein paar tausend Mails gelöscht waren beharrte Google darauf, keine weiteren mehr anzunehmen. Scheint mir ein Bug zu sein - da war man wohl so überzeugt davon, das nie jemand seinen Plattenplatz voll ausschöpfen würde, das nie jemand ausprobiert hat, was passiert, wenn das doch passiert.

Lösung: Das alte Postfach vergammelt und Andrea nimmt einfach einen anderen GMail-Account: Man braucht also nie wieder ein Mail zu löschen, muss aber alle paar Monate einen anderen Account verwenden. Ich verzichte da lieber auf GMail und lösche hin und wieder was... :-)

Comments are closed