Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

In Zukunft anderes Speicherverhalten

Die Baustatik konnte ihre Dokumente schon seit geraumer Zeit in 2 unterschiedlichen Formaten speichern: “Normal” und “Komprimiert”. Der für die Anwender sichtbare Unterschied ist dabei der, das im “normalen” Format pro Eingabedatei 3-4 Dateien angelegt werden. Im “komprimierten” Format aber nur eine einzige. (Eine anderen Auswirkung des “komprimierten” Formates ist die, das die eingebaute Versionskontrolle aktiv wird.)

Der Grund für die Unterscheidung war dabei, das wir noch viele Anwender mit Windows XP hatten, und das komprimierte Formate unter XP nicht verfügbar war. Ab Version 127 unterstützen wird Windows XP aber nicht mehr, und darum steht das komprimierte Format für alle Programmversionen > 127 auch immer zur Verfügung.

Ob das eine oder das andere Format verwendet wird, legt man unter Optionen –> Einstellungen fest, und der Vorgabewert war “Komprimiertes Format wird nicht verwendet”. Ab dem nächsten Update wird das anderes: Der Vorgabewert ist dann, “Komprimierung verwenden”.

image

ACHTUNG: Wenn Sie auch noch Rechner mit XP verwenden und darauf eine “alte” Version der Baustatik betreiben und zwischen Rechnern Daten austauschen wollen, dann müssen Sie das komprimierte Format ausschalten, denn die unter XP betriebene Version der Baustatik kann dieses Format nicht lesen.

Comments are closed