Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Kurzes Gespräch mit 1und1

Ich hatte heute den Auftrag für einen Bekannten eine Kündigung an 1&1 zu schicken. Dummerweise hatte ich den Zettel verloren, auf dem die Fax-Nummer stand. Ist ja kein Problem: Sowas kann man ja einfach im Impressum der zugehörigen Webseite nachsehen.

Nur steht da bei 1&1 leider keine Faxnummer. Also rief ich die Telefonnummer an, die dort im Impressum angegeben ist (und die die gleiche Vorwahl hat wie die Faxnummer – daran konnte ich mich noch erinnern.).

Das lief dann ungefähr so ab: (Sicher nicht wörtlich, schreibe das gerade aus dem Gedächtnis.)

1&1: Was kann ich für Sie tun?

Ich: Ich hätte gerne Ihre mit 0721 beginnende Faxnummer. Habe den Zettel verloren, auf dem ich die notiert habe.

1&1: Wie ist denn Ihre Kundennummer?

Ich: (Gebe die Nummer des Bekannten der kündigen will an). Außerdem: Ich brauche aber nur Ihre Fax-Nummer.

1&1: Dann brauche ich aber noch den vollen Namen und den Geburtstag des Kunden.

Ich: (Gebe, wenn auch unwillig, Namen und Geburtsdatum an). Außerdem: wozu brauchen Sie das denn? Ich will doch nur die Faxnummer haben damit ich 2 Zettel schicken kann.

1&1: Das kann schon sein, aber ich muss das hier nach meinen Vorgaben machen, und dazu muss ich das wissen. Wenn Sie dann keine Auskünfte über diesen Vertrag wollen, kann ich Ihnen auch die Nummer geben. Ich muss auch wissen in welchem Verhältnis Sie zueinander stehen.

Ich: Aha.

1&1: Und wie ist denn Ihre voller Name?

Ich: Wieso denn jetzt mein Name?

1&1: Wie ist denn Ihr Name?

Ich: (Lege auf)

 

Die Nummer scheint geheim zu sein, wenn man da so ein Theater drum macht.

Falls sonst noch wer mal eine Kündigung an 1&1 schicken, sich aber deren Kasperletheater nicht aussetzen will: Die Faxnummer lautet: 0721 – 960 800 3

Comments are closed