Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Lastweiterleitung Beispiel 3: Aus Dach in Stütze

Die beiden vorigen Beispiel beschrieben die Weiterleitung aus dem Dach in den Durchlaufträger und aus dem Dach in die Platte. Als letztes Beispiel einer Weiterleitung aus dem Dach, hier nun die Weiterleitung aus dem Dach in die Stütze.

Das ganze läuft dabei so ab, wie schon aus den anderen Beispiel bekannt: Man öffnet das Stützen-Dokument, in das die Lasten eingeleitet werden sollen. Dort legt man ein neues Lastimport-Objekt an.

image

Daraufhin bietet sich das schon gewohnte Bild: Man bekommt ein Fenster, in dem das Dokument ausgewählt werden kann, aus dem importiert werden soll – dort wählt man das Dach als Quelle aus:

image

Außerdem wählt man aus, aus welchem Lager die Kräfte übernommen werden sollen, welche der vorhandenen Lastfälle übernommen werden sollen, und in welchen Ziellastfällen diese wirken sollen.

Schließlich gibt es es noch die Importoptionen. Dort legen Sie fest:

  • Welche Kräfte weitergeleitet werden
  • An welcher Stelle in der Stütze die importierten Kräfte angreifen sollen

image

Das war es auch schon: Ich glaube, es wird mit diesem dritten Beispiel so langsam deutlich, das die Weiterleitung eigentlich immer gleich funktioniert: Nur die Import-Optionen unterscheiden sich immer ein bisschen – was aber aufgrund der unterschiedlichen Zieldokumente nicht anders zu erwarten ist. Smiley

Comments are closed