Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Mittelfristige Vorab-Warnung zur Baustatik

Wir werden vermutlich gegen Anfang nächsten Jahres ein paar grundlegende Technologien in der Baustatik updaten: Für die Benutzung sollte das (zunächst) keinerlei Auswirkungen haben; die Updates betreffen in erster Linie die bei uns verwendete Programmiersprache und das zugrunde liegende Framework. Um genau zu sein: Wir werden von der aktuell verwendeten .Net Framework Version 2.0 auf Version 3.5 umsteigen.

Das hat aber für alle Kunden trotzdem eine Konsequenz: Die Baustatik die zur Zeit auch unter Windows 2000 ans laufen zu bekommen ist (zumindest wenn man sich viel Mühe gibt), wird dann Windows 2000 nicht länger unterstützen. (Die "älteren" "Xfemily"-Programme werden das aber weiterhin tun.).

Mit anderen Worten: Ab irgendwann Anfang nächsten Jahres wird man zum Betrieb der Baustatik mindestens Windows XP SP2, Windows 2003, Vista oder Server 2008 benötigen - ältere Windows-Versionen werden nicht mehr ausreichen.

Warum wir das tun: Im Wesentlichen geht es darum, die Verbesserungen der letzten Jahre, die im .Net Framework eingeflossen sind, auch für die Baustatik verwenden zu können. Die aktuelle Framework-Version unterstützt als ältestes System aber nur noch XP SP2.

Comments are closed