Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Neuer Rechner, was nun - So zieht man die Baustatik um

Um mit der Baustatik auf einen neuen Rechner zu ziehen, muss man eigentlich gar nicht so viel tun. Man muss nur wissen, was. Es geht so:

  • Auf dem neuen Rechner die Baustatik von der letzten CD installieren. (Das stellt sicher, das die richtigen Lizenzen installiert sind.).
  • Dann die Baustatik einmal starten: Die meldet sich kurz darauf damit, das ein neues Update vorliegt. Selbiges runterladen und installieren.
  • Jetzt die Eingabedaten auf den neuen Rechner kopieren: Dazu kopiert man entweder die Projektverzeichnisse von Hand, oder legt in der Baustatik mit Datei –> Projekt archivieren ein Archiv an, das man leicht kopieren kann, und das alle relevanten Dateien enthält.
  • Jetzt kopiert man den Ordner “Vorlage” aus “Eigene Dokumente\Baustatik”: Darin enthalten sind Briefpapier, eventuell verwendete eigene Texturen und Stildefinitionen.

Das wars eigentlich: Nun hat man eine lauffähige Version der Baustatik mit allen relevanten Dateien auf dem neuen Rechner vorliegen.

Comments are closed