Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

“Nicht alle Knoten liegen in der gleichen Ebene”–was nun ?

Die Baustatik hat eine Fehlermeldung, mit der Knoten eines Faltwerkelementes bemängelt werden, die nicht in der gleichen Ebene liegen. Das ist natürlich dafür da, um Fälle zu behandeln, bei denen man versehentlich falsche Knoten in den Polygonzug des Elements eingefügt hat. Wenn man die Knoten einblendet, kann man sowas im allgemeinen auch relativ schnell entdecken und korrigieren.

Wir hatten aber kürzlich einen Fall, wo die Knoten – zumindest auf den ersten Blick – sehr wohl alle in der gleichen Ebene lagen, und trotzdem trat diese Fehlermeldung auf. Wie konnte das passieren?

Wie so oft war die Lösung eigentlich ganz einfach, wenn man weiss, wie solche Meldungen zustande kommen Smiley

Letztlich passiert in etwa folgendes: Das Programm berechnet eine Ebene auf Basis von 3 Eckpunkten des Faltwerkselementes. Dann berechnet es die Abstände aller Punkte zu dieser Ebene. Und wenn diese Abstände größer als einen Schwellenwert sind, dann liegen die nicht mehr in der gleichen Ebene. Der Schwellenwert ist notwendig, weil Berechnungen mit Fließkommazahlen nicht unendlich genau sind – es gibt immer kleine Fehler, die man berücksichtigen muss.

Wenn man nun diesen Schwellenwert nur klein genug macht, dann treten immer Fehler auf.

Im vorliegenden Fall war es so, das dieser Schwellenwert bei den Parametern in den Dokumenteneigenschaften auf ‘0’ gesetzt worden war: Es wurden also keinerlei Ungenauigkeiten akzeptiert. Nachdem das Vorhandensein von Ungenauigkeiten aber einer der zentralen Eigenschaften von Fließkommaberechnungen ist, gab es dann auch unweigerlich diese Meldungen.

Was kann man daraus entnehmen?

Die Botschaft ist da relativ einfach: Die Parameter für die Netzberechnung fasst man besser nur dann an, wenn man sich wirklich WIRKLICH sicher ist, was das für Auswirkungen hat. Eigentlich nur dann, wenn unser technischer Support darum bittet Smiley 

Hat man die Werte schon verstellt, dann gibts auf dem Reiter einen passenden Button, mit dem die Standardwerte wieder hergestellt werden können. Mutig sein: Draufdrücken Smiley

Comments are closed