Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Probleme mit 64bit Windows XP

Das Installationsprogramm der Baustatik hat ein Problem mit der 64bit Version von Windows XP. Nachdem das praktisch “niemand” hat, haben wir das bisher immer ein bisschen schludern lassen. (Bei der 64bit Version von Vista und Windows 7 tritt das nicht auf.)

Und eigentlich ist es eine Verkettung mehrerer Probleme. Das erste Problem ist: Die Version des .NET Frameworks die wir verwenden setzt bei Windows XP mindestens das Service Pack 3 (SP3) voraus.

Selbiges gibt es für die 64bit Version von XP aber gar nicht. Das stört allerdings nicht weiter – außer einem Fehler in der Kommunikation (“braucht mindestens XP SP3”) ist nichts weiter passiert, denn man kann die Baustatik auch unter XP 64 ohne das sowieso nicht existierende SP3 problemlos installieren.

Startet man danach allerdings den TimeServer, dann läuft der nicht und bemängelt eine “fehlende Datei”. Das ist aber eigentlich nicht alles: Auch die Baustatik läuft nicht wirklich – das merkt man aber nicht, weil der TimeServer das erste Programm ist, das man anwirft – und da der schon nicht läuft, kommt man natürlich auch nicht auf die Idee, andere Programme auszuprobieren.

Der Grund dafür ist der folgende: Neben dem .Net Framework verwenden wir auch die Visual C++ Laufzeitumgebung. Und da wir da nicht die einzigen sind, gibt es dafür ein fertiges Installationsprogramm von Microsoft, das in der Theorie die richtige Version der Laufzeit beim installieren der Baustatik automatisch mit installiert.

In der Praxis klappt das auch – nur unter Windows XP X64 nicht: Da wird einfach gar nichts installiert. Und weil die VC++ Laufzeit dann fehlt, läuft der TimeServer auch nicht.

Dankbarerweise kann man das leicht beheben: Man muss dazu die VC++ Laufzeit manuell herunterladen und installieren – und danach klappt auch alles. Die richtige Version davon kann man von unserem Webserver runterladen, und zwar hier.

Comments are closed