Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Ron Jacobs zur Qualitätssicherung bei OpenSource Projekten

Ron Jacobs würde gerne wissen wie man die Qualität von OpenSource-Projekte messen kann, beziehungsweise: Wie man sicherstelltn das sich Entwickler mit der Code-Qualität solcher Projekte so wohl fühlen, das sie den Code der Projekte auch tatsächlich benutzen.

Das interessante: Ron arbeitet bei Microsoft. Was man dabei nicht vergessen darf: Die Patterns and Practices Group produziert Libraries und stellt den Quellcode kostenlos zur Verfügung. Zum Beispiel die Enterprise Library.

Und Tatsache ist: Der Mann hat recht. Ich will da nicht pauschalisieren, aber wenn man sich Code-Beispiel und auch ganze Projekte ansieht (auf CodeGuru, GotDotNet oder auch .Net Projekte in FreshMeat) - dann ist das meist eher auf Demoniveau als tatsächlich in der realen Welt nutzbarer Code.

Zugegeben: In diesem Zusammenhang habe ich am meisten Erfahrung mit CodeGuru und GotDotNet - vielleicht sieht die Sache ja bei FreshMeat anders aus: Ich habe da aber meine Zweifel.

Sicher gibt es einige ganz hervorragende Tools und Bibliotheken - die allermeinsten Sources sind es aber nicht einmal Wert heruntergeladen zu werden. Was ich auch seit Monaten schon nicht mehr getan habe: Nachdem man hinterher bei sowas fast immer ewig und drei Tage reparieren muss ist es meist einfach besser den Kram von vornherein selbst zu machen.

Comments are closed