Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

So funktionieren die automatischen Updates

Die Baustatik ist mit einem Mechanismus für automatische Updates ausgestattet, und der funktioniert so: Immer wenn das Programm startet, überprüft es, ob auf unserem Webserver eine Version bereitsteht, die eine höhere Versionsnummer hat, als die laufende Instanz. (Die Versionsnummer kann man unter “Hilfe –> Info über” nachsehen.)

Wenn es eine solche Version findet, dann wird folgendes Fenster angezeigt:

image

Wenn man da auf “Update herunterladen” drückt, dann fragt das Programm nach einem Ordner, in dem es die Update-Datei ablegen soll und beginnt dann mit dem runterladen. Ist die Datei vollständig heruntergeladen, dann ist das Update noch nicht abgeschlossen.

Im nächsten Schritt muss man die Baustatik noch beenden, und dann das Installationsprogramm aus dem heruntergeladenen Zip-Archiv starten: Erst dieser Vorgang führt das Update wirklich aus.

Comments are closed