Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

So öffnet man Dokumente in der Baustatik

In der Baustatik sind die Eingabedaten in Projekten zusammengefasst: Die Inhalte der Projekte werden in Projekt-Dateien “gemerkt”. Diese Projekt-Dateien haben die Dateierweiterung “.baustatik”, währen alle anderen die Erweiterung “.SXX” haben, wobei “XX” eine Zahl ist. So hat beispielsweise ein Faltwerks-Dokument die Erweiterung “.S03”.

Nun kann man Dateien auf verschiedene Arten laden: Zum einen kann man die Baustatik starten, und dann per “Datei –> Projekt öffnen” ein bereits vorhandenes Projekt laden. Ist das Projekt geladen, dann zeigt die Projekt-Ansicht alle Dokumente an, die zum Projekt gehören. Um eines davon zu öffnen, doppelklickt man auf das Dokument in der Projektansicht. Lädt man dieses Projekt später erneut, werden automatisch Fenster für diejenigen Dokumente geöffnet, die beim letzten schließen des Projektes geöffnet waren.

Eine andere Möglichkeit ist es, die Projekt-Datei (.baustatik) einfach im Windows-Explorer per Doppelklick zu öffnen: Windows startet dann die Baustatik, die Baustatik lädt das Projekt und zeigt dabei automatisch diejenigen Dokumente an, die beim letzten schließen geöffnet waren.

Und schließlich kann man im Explorer auch einfach direkt auf eine Baustatik-Datei doppelklicken: Das hat dann folgende Auswirkungen. Die Baustatik wird zunächst gestartet, und such dann nach einer Projekt-Datei, die das angeklickte Dokument enthält. Findet sie eine solche Datei, wir diese geladen. Gibt es eine solche Datei nicht, dann legt die Baustatik ein Projekt mit dem Namen “Automatisch angelegtes Projekt” an, tut die angeklickte Datei hinein, und öffnet dann das automatisch angelegte Projekte.

Soweit so gut – doch leider ist mir heute bei einer der Spielarten ein Fehler aufgefallen: Der tritt dann auf, wenn:

- Man ein Baustatik-Dokument im Explorer per Doppelklick öffnet
- Es bereits eine Projekt-Datei gibt, die die angeklickte Datei enthält UND in dieser Projektdatei vermerkt ist, das das angeklickte Dokument beim letzten schließen des Projektes geöffnet war.

Wenn das passiert, dann kann man das Dokument nicht vernünftig bearbeiten, weil die Baustatik mit dem “bereits geöffnetem” Zustand und dem “neuen” durcheinanderkommt.

Aber nur noch bis zum nächsten Update Smiley

Comments are closed