Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

So speichert man Ausschnitte

In der Baustatik kann man auch räumliche Rahmentragwerke oder Strukturen aus Faltwerkselementen berechnen. Nun ist es so, das man bei räumlichen Gebilden immer raus- und reinzoomen muss, oder einfach nur andere Zoom-Ausschnitte einstellt: Anders bekommt man einfach nicht die benötigte Übersicht.

Und weil man das so häufig braucht, gibt es dafür eine Spezialfunktion: Die Navigationspunkte. Ein Navigationspunkt “merkt” sich alle aktuellen Parameter der Graphik (Also den Zoom-Ausschnitt, die Sichtbarkeits-einstellungen, das angezeigte Ergebnis, etc. pp.), um genau die gleiche Graphik später erneut erzeugen zu können. Auch dann, wenn sich das System zwischenzeitlich verändert hat.

Und so verwendet man das:

1.) Navigationspunkt anlegen
image

2.) Zum wiederverwenden per Dokumenten-Ansicht anspringen:
image

Comments are closed