Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Update: XPLA, XRST, XSCHEIBE

XPLA (Berechnung, Bemessung, Nachweis von Platten mit FEM):

  • Der Wert Theta (Schubbewehrung) wurde auf 0.0 abgetestet. Dies war nicht nötig, da in diesem Fall Theata programmintern berechnet wird.
  • Um Schubbewehrung zu sparen, kann nach DIN1045-1 eingestellt werden, dass die Biegezugbewehrung bis zu einer vorgegebenen Grenze erhöht werden soll. Diese zusätzlich erforderliche Biegezugbewehrung wird nun auch in der Darstellung asx/asy angezeigt.

XPLA und XSCHEIBE:

Die Ersatztrapezlasten von Linienlagern aus Überlagerungen wurde aus den Überlagerungen der Knotenwerte ermittelt. Ab dieser Version werden die Lastsummen der Einzellastfälle direkt
miteinander überlagert, ohne den Umweg über die Knotenwerte zu gehen. Dies führt teilweise zu geringeren Lastsummen und somit zu einer wirtschaftlicheren Bemessung.

XRST (räumliche Tragwerke):

Die Querschnittsbemessung von Biegegliedern ergab bei einfacher Biegung nur um die z-Achse teilweise zu grosse Werte.

Comments are closed