Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Was bedeutet: Der Computername ist nicht gesetzt

Seit wir das Work&Cash Verfahren für unsere Baustatik-Software anbieten - also seit etwa 15 Jahren - ist diese Fehlermeldung meines Wissens insgesamt 2 mal aufgetaucht - und zwar heute das 2. Mal: "Der Computername ist nicht gesetzt.".

Wie das immer so ist bei Fehlermeldungen, ist auch diese leider nicht ganz eindeutig. Entweder, der Computername ist tatsächlich nicht gesetzt (was meines Wissen seit Windows XP schlicht und ergreifend nicht möglich ist, aber bei älteren Windows-Versionen durchaus möglich war), oder aber... tja, oder es gibt einen von einer richtig großen Anzahl an anderen Möglichkeiten, die alle mit den Informationen über die installierten Volumes zusammenhängen.

Der Computername wird dabei eigentlich nur dafür benötigt, damit der Zeitserver für Work&Cash eine Statistik erstellen kann, die pro angeschlossenem Rechner gilt: Es können ja beliebig viele Rechner an einem Zeitserver im Netz hängen. Die Volume-Informationen hingegen werden verwendet, damit die zugeteilten Abrechnungseinheiten auch tatsächlich eindeutig zugeordnet werden können.

Für den Fall das diese Fehlermeldung doch in der Zukunft mal wieder auftritt habe ich nun ein kleines Testprogramm geschrieben, das nicht nur das "allgemeine" Problem anzeigt, sondern den konkret vorliegenden Fehlergrund: Im heutigen Fall war es die Tatsache, das es kein Laufwerk mit der Bezeichnung "C" gab.

Comments are closed