Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Was bedeutet: Die erzeugte PDF-Datei konnte nicht geöffnet werden.

Wenn Sie mit der Baustatik in ein PDF drucken (also mit der eingebauten Funktion, nicht mit einem PDF Druckertreiber), dann gibt es auf dem Fenster für die PDF-Optionen, das sich automatisch öffnet, auch die Option "PDF nach dem erzeugen anzeigen". Wenn Sie diese Option einschalten, dann kann es sein, das Sie die Fehlermeldung "Die erzeugte PDF-Datei konnte nicht geffnet werden."

Der Grund dafür ist einfach der, das Sie kein Programm auf Ihrem Rechner installiert haben, das PDFs anzeigen kann: Die Baustatik erzeugt das PDF zwar, startet aber zur Anzeige einfach die PDF-Datei selbst - ganz ähnlich so, als ob Sie auf die Datei doppelklicken würden.

Windows sucht dann eine Anwendung, die der .PDF-Dateierweiterung zugeordnet ist, und versucht diese zur Anzeige des PDFs zu starten. Gibt es keine solche Anwendung, dann bekommen Sie die eben genannte Fehlermeldung. Das allgemein verbreitete Standard-Programm zur Anzeige von PDFs ist der Adobe Reader: Den erhalten Sie kostenlos von Adobe unter www.adobe.com.

Einen alternativen Reader für PDF-Dateien finden Sie bei Foxit Software.

Comments are closed