Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Was man bei einer Fehlermeldung berücksichtigen sollte

In der Baustatik kann man mit dem Befehl “Dokument versenden” das aktuelle Dokument an einen Mitarbeiter von D.I.E. schicken: Viele Kunden tun das bei Rückfragen oder Fehlermeldungen. Die Daten werden dabei nicht per eMail versendet. Würden wir das tun, dann würde jedes Mal ein Sicherheitsdialog angezeigt werden – und das ist nicht so schön. Darum werden die Daten statt dessen über einen Webdienst auf unserem Webserver versendet.

Das bedeutet auch, das wir keinerlei Absender-Informationen haben: Wenn Sie also diese Funktion verwenden und erwarten, das wir uns dann schon melden – dann ist es notwendig, das Sie im Feld für zusätzliche Informationen auch irgend eine Form von Kontaktinformationen angeben. Sonst wissen wir erst gar nicht, von wem die Meldung eigentlich kam.

image

Comments (2) -

  • A Hinniger

    11/2/2010 11:03:49 AM |

    Hallo herr Wölfer,

    schickt der denn nicht mit, was unter Hilfe-Kontaktinformationen hinterlegt ist?

    Gruß

    A. Hinniger

  • thomas woelfer

    11/2/2010 2:18:06 PM |

    doch, schon. das hilft aber nichts, wenn da nix drinsteht Smile

Comments are closed