Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Wieso die Mails von AOL nicht mehr ankommen

Im (sehr weit verbreiteten) SpamAssassin Anti-Spam Engine gibt es seit Version 3 ein paar neue Regeln. In Fall von unserem Mailserver sind die erst seit kurzen aktiv, nämlich seit dem Update auf MDaemon 10, das ich erst irgendwann letzte Woche durchgeführt habe.

(Für sehr stark interessierte: Es handelt sich um die Regeln TVD_RCVD_IP4 TVD, TVD_RCVD_IP  und RCVD_NUMERIC_HELO .)

Wie auch immer - diese Regeln sind die echten AOL-Killer: Alle Mails die von AOL-Kunden versendet werden, entsprechen diesen Regeln (bzw.: verletzen sie) und werden darum im Spam-Rating von Haus aus mit insgesamt 7.5 Punkten bewertet. Nun ist eine Mail mit 5 Punkten schon relativ sicher als Spam erkannt - und das ist noch eine vorsichtige Einstellung. Resultat, zumindest in unserem Fall: Mails die über AOL eingehen, werden schon auf dem Mailserver gelöscht. Alle. Jedesmal.

Nun mögen diese Regeln in guter Absicht beim SpamAssassin eingeführt worden sein - und vermutlich wäre es wünschenswert, wenn AOL Mails anders versendet als sie das tun - nur hilft das in der Praxis natürlich nicht weiter. Ich habe diese Regeln darum ab heute abgestellt: Wir können wieder Mails von AOL bekommenn :-)

Für sehr stark interessiert: Man muss das local.cf File verändern. Etwa so:
score TVD_RCVD_IP4 0.000
score TVD_RCVD_IP 0.000
score RCVD_NUMERIC_HELO 0.000

Comments are closed