Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Wieso ist das rote D weg?

Kunden mit einen Work&Cash Vertrag nutzen alle unsere Statik-Programme rein zeitbasiert. Es gibt also keinen Kaufpreis – alle Programme sind “einfach verfügbar” – sondern man bezahlt nur die reine Arbeitszeit.

Die Verwaltung dieser Arbeitszeit läuft über den TimeServer. Das ist ein Programm, das im Status-Bereich von Windows über ein rotes “D” erreichbar ist: Mit einem Rechtsklick auf das D erhält man ein Menü, über das die Zeit verwaltet oder Statistiken über den Verbrauch erhoben werden können.

image

Nun hatten einige Kunden im Zuge der letzten Monate das Problem, das dieses rote D nach einem Update nicht länger sichtbar war. Das Programm startet über die “Autostart” Gruppe von Windows: Jedes Mal, wenn man sich anmeldet, wird das Programm automatisch gestartet und kann verwendet werden.

Früher war es so, das unser Installationsprogramm grundsätzlich einen Link in der Autostart-Gruppe angelegt hat. Seit einigen Monaten gibt es aber im Installer die Möglichkeit, das anlegen dieses Links in der Autostart-Gruppe per Optionsschalter auszuschalten.

Wenn man das tut, dann wird diese Verknüpfung auch nicht angelegt – und: Das rote D taucht dann nicht länger automatisch auf. Einfache Lösung: Option nicht ausschalten Smile

Man kann das auch ohne Neuinstallation reparieren: Einfach in der “Autostart” Gruppe im Start-Menü eine Verknüpfung auf das Programm anlegen, dann geht es wieder. Zu finden ist der TimeServer (bei einer normalen Installation) im Order “c:\programme\DIE\TimeWise” unter dem Namen “XTimeWiseServer.exe”.

Comments are closed