Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

WinFX für alte Windows

Jetzt ist es raus: Microsoft löst die enge Kopplung zwischen WinFX und Longhorn. Resultat: Das WinFX Framework wird zwar mit der nächsten Windows-Version ausgeliefert werden, wird aber auch als separate Version für Windows XP und 2003 Server zur Verfügung stehen. Im besonderen gilt das für Avalon (Präsentation) und Indigo (Kommunikation) - man kann also nun WinFX als Entwicklungsplatform benutzen um Anwendungen für alle Windows-Versionen ab XP zu entwickeln. ( WinFX für Downlevel-Windows FAQ hier )

Wer sich jetzt über seine Investitionen in Windows.Forms ärgert - WinFX bietet ja nun auch im Client-Bereich eine Menge mehr als die aktuelle .Net Version - der kann beruhigt werden: Avalon und Windows.Forms sollen bidirektional kommunizieren können. Das habe ich noch nicht ausprobiert, werde das aber so bald als möglich tun - wir haben hier nämlich eine Menge Entwicklungszeit in Windows.Forms gesteckt ... :-)

Dazu muss ich aber ersteinmal zusammenpassende IDEs, Longhorn-Betas und SKDs aus der Sammlung an Beta-CDs zusammensuchen und installieren... ich denke mal das es irgendwann im September so weit sein wird. Sobald ich mehr dazu sagen kann werde ich das an dieser Stelle tun.

Comments are closed