Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

ZIP-Datei mit PowerShell erzeugen

Einige Dinge sind noch immer so einfach wie vor 20 Jahren. Ein Beispiel dafür ist das Erzeugen einer ZIP-Datei mit der PowerShell. (Kleiner Aufsatz für den Einstieg in die Powershell von mir hier.)

Von Haus aus gibt es kein Kommando mit dem man unter Windows "einfach so" eine neue Zip-Datei per Kommandozeile anlegen kann - zumindest kenne ich keins. Mit der PowerShell ist das aber leicht nachgerüstet, denn (leere) Zip-Dateien sind nicht besonders kompliziert. Sie bestehen im wesentlichen aus einem konstanten Header. Der beginnt immer mit PK (Phil Katz), gefolgt von ein paar konstanten Byte. Wenn man die kennt, kann man mit dem folgenden PowerShell Skript "einfach so" eine passende Zip-Datei anlegen:

set-content $args[0] ("PK" + [char]5 + [char]6 + ("$([char]0)" * 18))

Der Name der Datei muss dem Script als erster Parameter übergeben werden: Fertig.

 

Comments (1) -

Comments are closed