Andreas Wölfers Baustatik Blog

Andreas Wölfers Baustatik Blog

Fundament Ausdruck


Der Ausdruck jeder Einzelstütze auf dem Fundament beinhaltete bisher immer folgende Einzelnachweise:

Sockelbewehrung
Anschlussbewehrung
Teilflaechenbelastung
Spaltzugbewehrung
Randzugbewehrung
Köcherbewehrung
Durchstanzen

Ab dieser Version kann in der Ausgabesteuerung eingestellt werden, welche dieser Nachweise gedruckt werden sollen.


EN 1995 im Durchlaufträger


Die Berechnung nach EN 1995 wurde überarbeitet.

  • Die Berücksichtigung von kcr bei Vollholz aus Laubholz wurde korrigiert.
  • Die Werte für f,vk in der Tabelle wurden teilweise korrigiert.
  • Bei den vorhandenen Spannungen sigma,ed und tau,ed werden nun die statischen Werte (ohne kh und kcr) angegeben.
  • Zusätzlich zu kcr kann nun auch kh in der Grafik dargestellt werden.

  • Die Tabelle der Nachweise wurde ergänzt.

  • Es ist nun möglich, die Werte kh und kcr manuell zu setzen.


Berechnung im Zustand 2


Im Durchlaufträger kann schon seit dem Sommer eine Berechnung im Zustand2 durchgeführt werden.

Dies war für den Zeitpunkt t=0 und t=∞ möglich.

Ab sofort kann der Zeitpunkt auch frei gewählt werden.


Baustatik Seminar in Bozen


Komme erst heute dazu, den Eintrag zu schreiben,

da ich noch ein paar Tage nach dem Seminar das schöne Wetter in Bozen genossen habe.


Federsteifigkeit bei Streckenlagern


Die Federsteifigkeit von Einzellagern konnte man bisher aus den anschliessenden Stützen

berechnen lassen. Dies funktionert ab der kommenden Version auch für Streckenlager.

 

 

 


Berechnung von Streifenfundamenten


Die Definition von Streifenfundamenten war bisher ein wenig "hakelig".

In der neuen Version haben wir die Eingabe hierzu erheblich vereinfacht.

 

 


Update Fundament


In der neuen Version der Baustatik wird auf dem Ergebnisdialog des Fundamentes angezeigt,

für welche Lastfallgruppen die Nachweise nicht geführt werden konnten (und für welche schon).

Somit erhält man schnell einen Überblick, ob die Berechnung erfolgreich war.

 


Update Durchlaufträger, Baustatik


Streckeneinwirkungen werden normalerweise feldweise Lastfällen zugeordnet.
Nun ist es möglich, zusätzliche Lastfälle auszuwählen, in die Streckeneinwirkung eingeordnet werden sollen.
Auf diese Weise lassen sich mehrere Lasten in ein- und demselben Lastfall anordnen, auch wenn sie in unterschiedlichen Feldern angreifen.

 

 

 

 


Baustatik Fundament


In der kommenden Version ist auch das Fundamentprogramm in die Baustatik integriert.

Diese liefert auf Wunsch eine Bewehrungsskizze:

 

 




Baustatik Demoversion ausprobieren »