Andreas Wölfers Baustatik Blog

Andreas Wölfers Baustatik Blog

Neue Versionen der Statikprogramme


Update Xfun (Fundamentberechnung)
In Kürze ist die Version 6.84 von Xfun (Fundamentberechung) verfügbar.

  • Der Duktilitätsnachweis wird nur noch ausgedruckt, wenn eine Biegebewehrung im Fundament erforderlich ist.

aktuell.gif


Update Xksn (Stahlbetonstütze, Holzstütze, Stahlstütze)
In Kürze ist die Version 6.83 von Xksn (Stahlbetonstütze, Holzstütze, Stahlstütze) verfügbar.

  • Xksn wurde um die Brandbemessung für Stahlbetonstützen nach DIN 4102-22 auf der Basis von DIN 1045-1 und DIN 1055-100 erweitert

Seit Erscheinen des Weißdrucks der DIN 4102-22 können Nachweise der Feuerwiderstandsdauer in drei Varianten - V1, V2 und V3 - erbracht werden. Die wesentliche Änderung der Nachweisführung nach neuer Normengeneration ist die Berücksichtigung des Konzepts der Teilsicherheiten.
In XKSN wurde die Nachweisführung der Variante V2 verwendet. Bei dieser Nachweisführung wird der Ausnutzungsgrad (alfa1) von Betonstahl ermittelt.
Sollte die ermittelte Bewehrung aus der Biegebemessung nicht ausreichen, wird diese für den Brandnachweis automatisch erhöht.

Der Nachweis kann in Xksn angefordert werden, in dem eine Lastfallkombination mit der Bemessungssituation "Brandfall" erstellt wird.

06-01-20-01.JPG

Im Textprotokoll wird für diese Lastfallkombination einen Ergebnisausdruck erzeugt, der folgende Ergebnisse enthält: N_Rd = Normalkraftwiederstand, N_fi,d,t = Normalkrafteinwirkung im Brandfall, Rho_tot = geometrischer Bewehrungsgrad, Alfa* = Faktor nach DIN 4102-22, Bild 15a und Alfa1 = Ausnutzungsgrad

06-01-20-02.JPG

In der grafischen Darstellung, der erforderlichen Biegebewehrung, erhalten Sie eine zusätzliche Ergebniskurve, die den Ausnutzungsgrades (Alfa1) darstellt.06-01-20-03.JPG

aktuell.gif


Update Xwin (Winkelstützmauer)
In Kürze ist die Version 6.83 von Xwin (Winkelstützmauer) verfügbar.

  • Bei sehr grosser Geländeneigung (>25 Grad), wurde der Erddruck nicht korrekt ermittelt.
  • Auf Wunsch kann der hydrostatische Wasserdruck auf die Fundamentsohle berücksicht werden.

aktuell.gif


Update Xspun (Spundwand, Trägerbohlwand)
In Kürze ist die Version 6.84 von Xspun (Spundwand, Trägerbohlwand) verfügbar.

  • Bei sehr grosser Geländeneigung (>25 Grad), wurde der Erddruck nicht korrekt ermittelt.

aktuell.gif


Update Xmau (Mauerwerksberechnung)
Das Handbuch von Xmau (Mauerwerksberechnung) wurde hinsichtlich der Änderung bezüglich der neuen DIN 1053-100 erweitert.

aktuell.gif


Bagger01.gif

 

 


Update der Statikprogramme


Update Xdur (Durchlaufträger) 6.90
In Kürze ist die Version 6.90 von Xdur (Durchlaufträger) verfügbar.

Änderungen
  • Bei der Betonbemessung, wurde die erforderliche Druckbewehrung in der grafischen Ausgabe nicht dargestellt.
  • Ab dieser Programmversion besteht die Möglichkeit, nach DIN 1045-01 auszuwählen, wie die Druckbewehrung ermittelt werden soll.
  • abhängig von der Stahlstreckgrenze
    Der Übergang zur Druckbewehrung erfolgt bei eps_yd = eps_yk / Gamma_s. Dieser Übergang entspricht einer bezogenen Druckzonenhöhe von x/d = 0,617. Dabei wird eine ausreichende Verbügelung gem. DIN1045-1, 13.1.1(5) vorausgesetzt.
  • Begrenzte Druckzonenhöhe
    Der Übergang zur Druckbewehrung erfolgt nach DIN1045-1, 8.2(3) bei einer geringeren bezogenen Druckzonenhöhe, wenn keine geeigneten konstruktiven Maßnahmen ergriffen werden.

aktuell.gif


Update Xdach (Dachkonstruktion) 6.81
In Kürze ist die Version 6.81 von Xdach (Dachkonstruktion) verfügbar.

Änderungen
  • Unter bestimmten Voraussetzungen, werden Einzeleinwirkungen bei der Berechnung eines Sparrens nur links/nur rechts aus der Tabelleneingabe nicht übernommen.

aktuell.gif


Update Statikprogramme


Update Xksn (Stahlbetonstütze, Holzstütze, Stahlstütze)
In Kürze ist die Version 6.81 von Xksn (Stahlbetonstütze, Holzstütze, Stahlstütze) verfügbar.

Änderungen DIN 18800 (90)
  • Neben den Gleichungen 12, 13 und 14 der Grundkombinationen wird jetzt auch Gleichung 15 berücksichtigt.

aktuell.gif


Update Xspun (Spundwand, Trägerbohlwand)
In Kürze ist die Version 6.83 von Xspun (Spundwand, Trägerbohlwand) verfügbar.

Änderungen
  • Einzeleinwirkungen auf dem Gelände, wurden nach dem Aufruf der Tabelleneingabe unter bestimmten Voraussetzungen nicht mehr berücksichtigt.

aktuell.gif


Update Xwin (Winkelstützmauer)
In Kürze ist die Version 6.82 von Xwin (Winkelstützmauer) verfügbar.

Änderungen
  • Bei der Betonbemessung der Wand nach DIN 1045-1, wurde der Teilsicherheitsbeiwert für die veränderlichen Einwirkungen teilweise mit falschem Faktor berücksichtigt.

aktuell.gif


Update Xmau (Mauerwerksberechnung)
In Kürze ist die Version 6.81 von Xmau (Mauerwerksberechnung) verfügbar.

Änderungen
  • In Xmau wurde die neue DIN 1053-100 vom August 2004 eingebaut. Die neue Version enthält 5 Beispiele aus dem Wendehorst.
    Mit der neuen Norm erfolgt auch im Mauerwerksbau die Umstellung auf das Teilsicherheitskonzept.
    Auf der Einwirkungsseite gelten die Teilsicherheits- und Kombinationsbeiwerte sowie die Bemessungsregeln der DIN 1055-100.
    Auf der Widerstandsseite werden die Bemessungswerte der Baustoffe aus den charakteristischen Baustoffwerten und den Teilsicherheitsbeiwerten nach DIN 1053-100 bestimmt.
    Nach DIN 1053-100 werden nicht mehr die bekannten Spannungsnachweise geführt sondern Tragkraftnachweise erbracht.
    Sowohl im vereinfachten als auch im genaueren Bemessungsverfahren ist nachzuweisen, daß die Bemessungswerte der einwirkenden Normalkräfte, Querkräfte oder Biegemomente kleiner gleich den Bemessungswerten der aufnehmenden Normalkräfte, Querkräfte oder Biegemomente sind:

    N_Ed <= N_Rd
    V_Ed <= V_Rd
    M_Ed <= M_Rd

    Die neue Mauerwerksnorm hat einige Neuerungen im Programm Xmau ergeben:
    Im Dialog "Berechnungsvorschrift" kann zwischen alter und neuer Norm gewählt werden.
    Bei der Eingabe von Verkehrslasten muß eine Lastart nach DIN 1055-100 gewählt werden.
    Der Dialog "Einwirkungskombinationen" wurde für die DIN 1053-100 analog der DIN 1045-1 neu gestaltet.
    Bei den grafischen Ergebnissen können anstelle der Spannungen die Verhältnisse von einwirkenden zu widerstehenden Bemessungswerten als Tragkraftnachweise dargestellt werden.
    Bei den numerischen Ergebnissen werden die Bemessungswerte der Einwirkungen und Widerstände gegenüber gestellt.

aktuell.gif


Update Xvos (Spannbetonbinder)
In Kürze ist die Version 6.83 von Xvos (Spannbetonbinder) verfügbar.

Änderungen
  • Die Plausibilitätskontrolle wurde bzgl. der Bewehrungslage und der Lastarten (Leiteinwirkung) verbessert.

aktuell.gif



Hinweis zu den Programmupdates


Von unseren Programmen veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen neue Versionen.  Im letzten Jahr waren dies im Schnitt 2 Updates pro Monat. Da sich diese Änderungen zumeist nur auf einzelne Programme beziehen, muss rein technisch gesehen immer nur dieses eine Programm ausgetauscht werden. Einige Programme, wie z.B. Xrst (Räumliches Rahmentragwerk) und Xpla (FEM Plattenberechnung) benutzten aber dieselben Dateien und sind somit nicht vollständig unabhängig zu behandeln. Wenn das eine erneuert wird, muss notgedrungen auch das anderen miterneuert werden.
Um hier unseren Kunden ein wenig unter die Arme zu greifen, bieten wir zusätzlich zu den Einzelprogrammen auch eine Komplettversion zum Download an. Diese hat den Vorteil, dass der Statiker hier einfach, ohne viel Handarbeit, direkt mit allen neuen Versionen arbeiten kann.
Diese Form des Downloads wird auch von der Mehrzahl aller Anwender benutzt. Nur die wenigsten laden sich einzelnen Programme herunter. Da das Bereitstellen dieser Einzelprogramme einen erheblichen Mehraufwand darstellt, werden wir dies in Zukunft einstellen. Ab den nächsten Updates wird es dann nur noch das komplette Programmpaket geben.

38.gif


Update der Statik Programme


Update Fem Programme
In Kürze sind neue Versionen (6.85) folgender Programme verfügbar:
  • Xpla (FEM Plattenberechnung)
  • Xscheibe (FEM Scheibenberechnung)
  • Xest (Ebenes Rahmentragwerk)
  • Xros (Trägerrost)
  • Xrst (Räumliches Rahmentragwerk)

  • Wichtig:
    Falls Sie nicht die Cd-Rom Version herunterladen, muss die Dateien: Xfemifr.dll, Xbdkifr.dll und Xpresifr.dll von Hand nach c:\programme\die\sys kopiert werden.

    Änderungen
    • Bei der Eingabe von Lastfallkombinatinoen wird überprüft, ob die verwendeten Faktoren negativ sind. Dies ist nicht zulässig.

    aktuell.gif


    Update Xdur (Durchlaufträger) 6.89
    In Kürze ist die Version 6.88 von Xdur (Durchlaufträger) verfügbar.

    Änderungen
    • Der Textausdruck für den Lastfall Erddruck wurde korrigiert. Am Ergebnis hat sich nichts geändert.

    aktuell.gif


    Update Xfun (Fundamentberechnung) 6.83
    In Kürze ist die Version 6.83 von Xfun (Fundamentberechung) verfügbar.

    Änderungen
    • Ein Fehler im Textprotokoll für die Querkraftbemessung nach DIN 1045-1 wurde korrigiert.

    aktuell.gif


    Update Xtrep (Treppen und Podest) 6.82
    In Kürze ist die Version 6.82 von Xtrep (Treppen und Podest) verfügbar.

    Änderungen
    • Bei Eingabe von Fertigteiltreppen gab es einen Programmabsturz beim Wechsel der Seite "Auflagerkonsole" zu "Konsole AmTreppenlauf/AmPodest".

    aktuell.gif



    Update Xdur (Durchlaufträger) 6.88


    In Kürze ist die Version 6.88 von Xdur (Durchlaufträger) verfügbar.

    Änderungen
    • Seit Version 6.87 wurde am Ende des textuellen Ausdruckes eine Zahlentabelle ausdgedruckt, die nur zu internen Testzwecken dient. Diese ist wieder entfertn worden.

    aktuell.gif




    Baustatik Demoversion ausprobieren »