Andreas Wölfers Blog

Baustatik und FEM

Querkraftbewehrung im Fundament

 

Nach EN 1992-1-1 6.2.2 können Bauteile auch ohne Querkraftbewehrung ausgeführt werden, wenn Vrd,c einen Grenzwert nicht überschreitet. In diesem Fall erscheint normalerweise im Ausdruck vom Fundament eine entsprechende Meldung. Um flexibel zu sein, kann die Querkraftbewehrung auch in diesen Fällen ausgedruckt werden. Diesen Ausdruck kann man auf dem Reiter „Bemessung“ bei den Bemessungsparametern anfordern.

image

Comments are closed